nl-abonnieren
nl-abonnieren
Jetzt den Sanetta Newsletter abonnieren und
10 € Gutschein sichern!
Abbestellung jederzeit möglich. Einlösbar ab einem Warenwert von 30,- €
Datenschutz *

Nachhaltigkeit ist seit jeher ein Teil unserer Philosophie. Als namhafter Hersteller für Kinderbekleidung ist es uns ein besonderes Anliegen, ein gesundes Miteinander von Mensch und Umwelt zu erhalten und weiter zu stärken, um so auch nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen. Im Fokus unseres Handelns steht ein nachhaltiges Wirtschaften durch faire Arbeitsbedingungen und die Schonung von Ressourcen. – Dieser Anspruch stellt einen ständigen Prozess dar. Welche Fortschritte wir bereits erzielt haben möchten wir Ihnen im Folgenden aufzeigen.

Auf dem richtigen Weg – Biobaumwolle

Uns ist wichtig, Kinderbekleidung ökologisch, fair und ohne den Einsatz von Schadstoffen herzustellen. Aus diesem Grund verarbeiten wir, wann immer möglich, Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau. – Aktuell sind rund 70% aller Sanetta-Produkte aus Biobaumwolle gefertigt. Unser Ziel ist es, diesen Anteil kontinuierlich zu steigern.

Biobaumwolle wird nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus produziert. – Das bedeutet konkret: Der Einsatz von chemischen Pestiziden und Düngemitteln ist verboten. Zudem wird beim Anbau weniger Wasser als bei konventioneller Baumwolle verbraucht. Das schont Ressourcen und Menschen! Der Kauf nur eines Biobaumwoll-T-Shirts verhindert die Belastung durch Pestizide und Kunstdünger von 7 Quadratmetern Anbaufläche.


Selbstverständlich achten wir auch bei allen anderen Materialien, die bei uns zum Einsatz kommen (etwa Wolle oder Bambusfasern), auf die Schonung von Ressourcen.

Nachhaltig
und fair – GOTS

Das GOTS-Zertifikat macht unsere faire und nachhaltige Produktion sichtbar: Der strengste globale Standard für ökologische Textilien umfasst den gesamten Herstellungsprozess von der Verarbeitung nachhaltiger und schadstofffreier Materialien bis hin zur Einhaltung von fairen Arbeitsbedingungen. Sanetta Produkte sind mit GOTS Standard „Organic“ ausgezeichnet. Unsere Prüfnummer ist: CERES-0352.

2017 wurden die ersten unserer Produkte mit dem GOTS-Zertifikat ausgezeichnet. Seither wächst der GOTS Anteil kontinuierlich: Aktuell sind bereits 56% aller Produkte GOTS zertifiziert. Bis Ende 2022 werden voraussichtlich 80% diese Auszeichnung vorweisen können.

Alternative Fasern
für unsere Kleidung

Neben dem Ausbau zur Verwendung von Biobaumwolle, streben wir danach unsere Herstellung sukzessive nachhaltig weiterzuentwickeln. Dazu gehört der Einsatz alternativer Fasern in der Produktion. Seit der Herbst/Winter Kollektion 2021 umfasst unser Sortiment auch Artikel aus Wolle sowie Stoffqualitäten, gefertigt aus Bambus und Leinen.

Seit 2022 setzen wir teilweise recycelte Materialien ein. Wiederverwendete Fasern beanspruchen in der Herstellung weit weniger Ressourcen als neu produzierte Fasern und bieten dabei eine gleichbleibende Qualität. Zur Veranschaulichung: Bei der Verwendung von recycelter Baumwolle sparen wir 875 Liter Wasser in der Herstellung eines T-Shirts ein. Das entspricht in etwa sechs Mal Duschen für 10 Minuten! Seit 2022 wird außerdem die gesamte Sanetta-Beachwear aus recycelten Polyamid Fasern gefertigt.

Aus Verantwortung
für Umwelt
und Gesellschaft

Produktionsstandorte in Europa und der sparsame Umgang mit unseren Ressourcen sind Teil unseres Verständnisses von Nachhaltigkeit. In unserer Firmenzentrale in Meßstetten decken wir unseren gesamten Strombedarf über ein eigenes Blockheizkraftwerk. Zudem speisen wir Strom aus unserer Photovoltaikanlage in das allgemeine Stromnetz ein.

Bei unseren Printprodukten wie Hangtags, Klappkartons oder Imagebroschüren, nutzen wir recyceltes Papier oder FSC-zertifiziertes Papier aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und im Sanetta Online Shop werden die Versandkartons für Bestellungen mehrfach verwendet.

Zum Schutz unserer Produkte vor Verunreinigungen, nutzen wir Polybags aus recyceltem Kunststoff. – Ganz ohne Plastikverpackung geht es leider noch nicht. Wir arbeiten aber aktuell an einer nachhaltigen Alternative, um den Polybag so schnell wie möglich ersetzen zu können.

… Und was passiert eigentlich mit Sanetta-Produkten, die nicht verkauft wurden? Vernichten oder wegwerfen kommt für uns nicht in Frage. Unverkaufte Ware bieten wir unseren Kund*innen während der Sale-Phasen zu vergünstigten Preisen an. Was anschließend noch übrig bleibt, bekommt in unseren Outlets eine weitere Chance oder wird an gemeinnützige Organisationen gespendet.

Für unsere Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter*innen sind stark in den Nachhaltigkeitsprozess eingebunden und bereichern diesen mit immer neuen Ideen. An unserem Standort in Meßstetten unterstützen wir unsere Mitarbeiter*innen dabei, sich bewusster mit den Themen Gesundheit, Konsum und Bewegung auseinander zu setzen. Getreu dem Motto „An apple a day keeps the doctor away“ gibt es täglich frische regionale Äpfel, an Wasserstationen können unsere Mitarbeiter ihre Trinkflaschen auffüllen und Kaffeeliebhaber erhalten Fairtrade-Kaffee in Keramiktassen anstatt in Plastikbechern. Um sich fit und gesund zu halten, steht ein Physio/Fitness im Haus zu vergünstigten Konditionen zur Verfügung.

Gemeinsam
gestalten für eine
nachhaltigere
Zukunft

Um die Ideen unserer Mitarbeiter*innen zu bündeln, wurde ein abteilungsübergreifendes Projektteam ins Leben gerufen, das sich mit dem Thema „Nachhaltigkeit bei Sanetta“ auseinandersetzt. In regelmäßigen Meetings werden Verbesserungsvorschläge für noch nachhaltigere Prozesse im Arbeitsalltag bei Sanetta diskutiert und anschließend, wann immer möglich, sogleich in die Tat umgesetzt. In Anlehnung an EMAS (Eco Mangagement and Audit Scheme) wurde in Kooperation mit der Hochschule Albstadt/Sigmaringen darüber hinaus ein Umweltmanagementsystem eingeführt, das uns dabei hilft unseren Umweltschutz zu intensivieren und zu verbessern.